News Ticker

Andalusischer Regen

24. Januar 2020 0

Die Suche nach den vergessenen Gefühlen seiner inzwischen längst verlorenen gegangenen und aufgelösten Ehe wird für den Mann eine Reise zu sich selbst und in einen Teil seiner Vergangenheit, die ihm die eigene Unzulänglichkeit und Hoffnungslosigkeit offenbart, gleichzeitig aber auch Mut auf einen Neubeginn macht.  “Andalusischer Regen” ist eine kurze Geschichte, die während eines Schreibseminars entstand. Sie erhalten sie hier im PDF-Format kostenfrei zum exklusiven Download. 

Verband junger Autoren lädt ein

21. Januar 2020 0

die 8. Leipziger Offene Bühne findet am am Freitag, den 13.03.2020, ab 19.00 Uhr im Café Puschkin, Karl-Liebknecht-Straße 74, 04275 Leipzig statt.    Die Offene Bühne im Rahmen von Leipzig liest    Jeder ist eingeladen – ohne Anmeldung und völlig spontan. Die Lust am Schreiben verbindet sie alle, die hier spontan oder geplant auf die Offene Bühne treten.  Jeder junge AutorIn ist eingeladen Einblicke in sein/ihr junges literarische Schaffen zu geben. Der Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (BVjA) veranstaltet eine Spontanlesung, bei der jede/r junge AutorIn einen Text vorstellen darf. Die Lesezeit ist auf sieben Minuten pro Person begrenzt. Es winkt der „BVjA-Bühne-Frei-Preis 2020“.  Es wird ein lustiger, besinnlicher, vor allem aber ein vielseitiger Abend, bei dem nur eines feststeht:  Gelesen wird bis zum Umfallen und vor allem spontan. Die Besucher erwartet eine ungewöhnliche und spontane Lesung mit einem ganz besonderen Überraschungsfaktor. Hier entscheidet das Publikum mit. Eine solche junge und innovative (Werkstatt-)Lesung hat Leipzig selten gesehen. Einfach kommen. Keine Anmeldung. Keine Reservierung. Gute Laune mitbringen, Weiterlesen

Ebay verstößt gegen die Buchpreisbindung

10. Januar 2020 0

„Die Entscheidung des Landgerichts Wiesbaden ist eine gute Nachricht für die Buchbranche gleich zu Jahresbeginn. Rabattaktionen wie die von Ebay sind eine Form des Preiswettbewerbs, der durch das Buchpreisbindungsgesetz gerade unterbunden werden soll. Der Gerichtsbeschluss verdeutlicht, dass sich auch die großen Online-Plattformen an die Buchpreisbindung halten müssen“, sagt Prof. Dr. Christian Sprang, Justiziar des Börsenvereins. Die Buchpreisbindung ist in Deutschland seit 2002 gesetzlich geregelt. Sie sorgt dafür, dass ein bestimmtes Buch an jeder Verkaufsstelle vor Ort oder im Internet denselben Verkaufspreis hat. Die positiven Effekte der Buchpreisbindung auf die Verbreitung von Büchern sowie die Qualität und Vielfalt des Buchangebots wurden jüngst durch unabhängige wissenschaftliche Studien belegt. Mehr dazu unter www.boersenverein.de/preisbindung   Gegen die Entscheidung des Landgerichts kann Ebay Widerspruch einlegen  

X