News Ticker

Eschbachs Tipps

22. November 2019 0

Ein Buch schreiben … berühmt werden … erfolgreich sein … reich werden … Davon träumen viele und bei vielen zerplatzt der Traum. Es hat sich allerdings in den vergangenen Jahren eine Marktlücke für Autoren aufgetan; die schreiben nämlich Bücher darüber wie man Bücher schreibt. Nicht nur eine clevere Idee, sondern auch eine recht erfolgreiche dazu. Zumindest für die Autoren, die versprechen: „Wenn du meinen Tipps folgst, dann wirst du berühmt, erfolgreich und verdienst ’ne Menge Geld.“ Dabei hat jeder Autor, insbesondere die erfolgreichen und berühmten (und selbstverständlich reichen), seine eigene Vorgehensweise beim Verfassen eines Buches. Nehmen wir jetzt mal einen Roman und verschieben die Schreibratgeber in den Bereich der Sachbücher. Für die gelten ganz andere Regeln als für Romane. Und nicht, dass Sie denken, dies solle nun hier ein weiterer Ratgeber für Schreibanfänger werden. Damit wären Sie auf dem Holzweg. Vielmehr will ich ein wenig Werbung machen für ein Magazin, in dem einer der bekanntesten und erfolgreichsten und sicher auch inzwischen wohlhabenden  deutschen Autoren seinen Weg Weiterlesen

Eschbachs Apokalypse

23. November 2018 0

Das NSA ist keine Erfindung der USA. Der Computer wurde in seinen Anfängen mit Dampf betrieben. Nicht Konrad Zuse baute ein Gerät, das heute als erster funktionstüchtiger Computer bezeichnet wird, sondern ein Engländer namens Charles Babbage (1791 bis 1871) brachte ihn zur Serienreife. Als in Deutschland noch der Kaiser herrschte, entstanden nicht nur die modernen Computer, sondern auch das NSA, das Nationale Sicherheitsamt, mit Sitz in Weimar. Zumindest in der Vorstellungswelt von Andreas Eschbach. Er wirft mit seinem neuen, 800 Seiten starken Roman einen Blick in eine künftige Vergangenheit. Klingt verwirrend? Ist es aber nicht.  Tatsächlich entwickelte Charles Babbage die sogenannte „Analytical Engine“, die als Vorläufer des Computers, also auch Zuses Erfindung, gilt. Der spielt bei Eschbach allerdings noch keine Rolle, denn sein Plot ist zeitlich vor Zuse angelegt. Computer, Mobiltelefone, eMails, SMS – das alles gibt es bei Eschbach schon seit den 30er Jahren. Mit dem Beginn des Naziterrors in Deutschland gewinnt das NSA, das alles und jeden überwacht, zunehmend an Bedeutung. Vor allem Weiterlesen